Hinweise allgemeiner Art

 

Zu den Preisen in Madrid:
Natürlich muss man davon ausgehen, dass man sich in einer Metropole befindet und die Preise nicht gerade günstig sind. Besonders in den Restaurants direkt im Zentrum sind die Preise merklich höher, als in den den Randgebieten. Dazu zählen schon die Bereiche ca. 2-3 km von der Gran Via entfernt. Für eine kleine Flasche Cola zahlt man im Zentrum ca. 3 €, während im Bereich unseres Hotels die Cola 1,5 € kostete.

Die Metro ist in Madrid ein tolles Verkehrsmittel. Die Züge fahren während der Hauptverkehrszeiten ca. alle 2 bis 3 Minuten. In den anderen Zeiten alle 5 bis 8 Minuten. Die Metrostationen sind zum Teil etwas unübersichtlich und man muss beim Umsteigen an einigen Stationen lange Gänge durchlaufen. Für Gehbehinderte gibt es meist EINEN Aufzug.
Die Stadt und das Umland sind in einige Tarifzonen unterteilt. Für den Touristen genügt aber immer die Zone A. Damit erreicht man alle Sehenswürdigkeiten. Mit der Touristenkarte ist auch der Anschluss zum Flughafen eingeschlossen. Mit einer normalen Fahrkarte muss man für den Flughafen noch ein Zusatzticket für 3 € erstehen.

 

Bis zum 3.9. ist die Metro Linie 5 in bestimmten Streckenabschnitten wegen Bauarbeiten geschlossen. Es fahren Ersatzbusse, deren Benutzung kostenlos ist. Auch davon betroffen ist die Station Pirámides, an der das Hotel Holiday Inn Pirámides liegt. Diese Station erreicht man aber weiterhin mit der S-Bahn ( Cercanias ).