Anreise

Die meisten Gäste kommen wohl mit dem Flugzeug an. Wenn Sie  mit Iberia oder einer angeschlossenen Fluggesellschaft fliegen,  ist es das Terminal 4 oder 4S. Ansonsten Terminal 1-3. Zwischen dem Terminal T4S und T4 fährt eine Bahn im Untergeschoss und zwischen T4 und T 1-3 die Metro oder Busse

Vom Terminal 4 fährt die S-Bahn (Cercanias) in die Stadt, oder die Metro Linie 8 bis zur Station Nuevos Ministerios. Dort kann man dann umsteigen in andere Metrolinien. Es bietet sich an, schon am Flughafen ein Touristenticket zu kaufen. Dieses gibt es für 1,2,3,5 oder 7 Tage. Damit kann man in der Stadt fahren und hat auch den Flughafen inclusive.
Bei den Tagestickets sollte man darauf achten, dass diese tageweise gelten, also um Mitternacht beginnen und enden.
 Mit einem normalen Ticket für die Metro kostet der Flughafen zusätzlich 3 €

Im Juli waren wir 5 Tage in Madrid, was nicht ausreicht, um alles in der Stadt zu besuchen. Es kommt auch darauf an, was man möchte. Museen besuchen, oder nur mal das spanische Leben zu genießen.

Im August war ich nochmals 3 Tage dort, im gleichen Hotel und im Oktober werde ich nochmals für 3 Tage dorthin fliegen. Ein Angebot bei Ltur bot sich dafür an mit Übernachtung und Frühstück wieder im Holiday Inn Piramides

Auch 2017 haben wir Madrid im März, Mai und Juli besucht. Es ist eine Stadt zum Wohlfühlen. Der Juli ist natürlich sehr warm, wir hatten Temperaturen morgens um die 26 und nachmittags um die 34 Grad. Es kann aber auch mal 37 und 38 Grad warm werden. Wer die, wenn auch trockene, Hitze nicht verträgt, verlegt seinen Besuch in den Mai oder September.